Skip to content

Genmaisverbot !!

Landwirtschaftsministerin Aigner verbietet Genmais !!!

"Wurde ja auch Zeit. Trotdem, Danke !"

Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat den Anbau der umstrittenen Genmais-Sorte MON 810 in Deutschland verboten. Das erklärte die CSU-Politikerin am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Berlin. Der kommerzielle Anbau von MON 810 ist seit 1998 in der Europäischen Union zugelassen. Aigner hatte Studien des Bundesamts für Naturschutz, des bundeseigenen Julius-Kühn-Instituts und der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft über mögliche Gefahren von gentechnisch verändertem Saatgut für die Umwelt geprüft. Ihr lag auch ein Bericht von Monsanto vor, demzufolge der Gentechnik-Konzern keinerlei Grund für ein Verbot sieht. Ende des Monats stünde die Aussaat bevor.
Neben Ungarn und Österreich haben Frankreich und Griechenland die Verwendung des Genmaises schon verboten. Der amerikanische Agrar-Konzern Monsanto hat Klagen angekündigt. Ziel sei es, noch in diesem Jahr den Landwirten den Anbau zu ermöglichen, die MON 810-Saatgut bereits gekauft hätten.

In den Mais ist ein Gen gegen den Schädling Maiszünsler – einen Schmetterling – eingebaut.
Gentechnikgegner hatten in der Vergangenheit immer wieder Anbauflächen angegriffen und teilweise zerstört, da sie befürchten, dass auch andere Tiere vernichtet werden und sich das Gift im Boden anreichern könnte. Deshalb hatten die Landwirte für 2009 ohnehin schon weniger Flächen angemeldet, auf denen sie den umkämpften Mais aussähen wollen. 3700 Hektar gegenüber 4500 im Vorjahr.

Die Auswirkungen des nur geringen Genmaisanbaus seien schon jetzt drastisch und teuer - zum Beispiel bei Biomais, wo extra Untersuchungen für die garantierte Gentechnikfreiheit durchgeführt werden müssten. Imker in Süddeutschland fuhren ihren Honig in die Müllverbrennungsanlage, da Pollen der Maissorte darin gefunden wurden.

Bleibt zu hoffen, dass dies der Anfang einer Trendwende in der Landwirtschaft ist, und wir noch viele weitere Schritte dieser Art in Richtung Umwelt-u. Lebensraumverbesserung erleben werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen