Skip to content

Honig-Crêpes

Da bleibt nie was übrig!

Um 3 Kinder mit Leckerem, schnell Zubereitetem zu erfreuen, eignen sich Honig-Eierkuchen, auch Honig-Crêpes genannt, besonders. Braucht nur 15 Minuten!

Ich erwärme ca. 250 ml Milch und rühre einen extra großen Löffel, irgendeiner grad vorrätigen Honigsorte, ein. Derzeit nehme ich 3-4 Eier mit 2 Eßlöffel Zucker und schlage diese schaumig. In den Eierschaum gebe ich, unter rühren, 8 Eßlöffel Mehl und soviel Honigmilch wie nötig, um einen fließenden Teig zu erzeugen. Zu Verfeinerung kann Zimt, Quark, Vanille, Pfeffer, was auch immer, dezent dazu gegeben werden.
Dann noch eine Priese Salz und ab in die leicht eingefettete, heiße Pfanne. Voilà!

Ich serviere mit Obst und Sahne, gelegentlich auch Eis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!